Telearbeit: Suche nach legitimer Arbeit zu Hause Jobs

Telearbeit: Finden legitimer Arbeit zu Hause Jobs

Viele Menschen möchten von zu Hause aus arbeiten, haben aber kein Interesse daran, freiberuflich tätig zu sein oder ein Unternehmen zu gründen. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, in einem Home-Base-Job eingestellt zu werden. Immer mehr Menschen werden von zu Hause aus als Lehrer, Schriftsteller, Buchhalter, Kundendienstmitarbeiter, virtuelle Hilfskräfte, Krankenschwestern und viele andere Arten von Arbeitsplätzen beschäftigt. Viele Unternehmen, die Sie wahrscheinlich kennen, wie zum Beispiel Amazon, Aetna, Humana, American Express, Capital One, Hilton und andere, beschäftigen zu Hause Angestellte.

Das Problem bei der Beschaffung von Arbeitsplätzen ist zweifach:

  1. Es gibt viele Betrüger, die versuchen werden, Sie in die Irre zu führen, wenn sie denken, dass es Jobs gibt, wenn sie Umschläge lecken oder doo kleben. -dads und andere Geldstehlings.
  2. Es ist nicht einfach, für einen Job zu Hause zu arbeiten.

Pros der Telearbeit

Es gibt einige großartige Vergünstigungen für die Telearbeit:

  • Lohn oder Gehalt einstellen
  • Pendeln vermeiden
  • Manchmal gibt es Vergünstigungen wie Vorteile oder freie Ausrüstung
  • Manchmal kann man ein flexibler Zeitplan
  • Wenn Sie nicht im Verkauf sind, müssen Sie sich nicht um Kunden oder Kunden kümmern.

Nachteile der Telearbeit

Es gibt auch Nachteile bei der Arbeit zu Hause:

  • Bezahlen ist oft weniger, als wenn du freiberuflich tätig bist oder dein eigenes Heimgeschäft betreibt.
  • Der Wettbewerb ist hart und macht es zu einer Herausforderung.
  • Es kann sechs bis zwölf Monate oder länger dauern, bis ein Arbeitsplatz zu Hause gefunden und angestellt wird.
  • Arbeiten am Arbeitsplatz sind nicht sicherer als herkömmliche Jobs, was bedeutet, dass Sie loslassen können. jederzeit.
  • Möglicherweise bieten Jobs im Haushalt keine Flexibilität, was bedeutet, dass Sie einen festgelegten Zeitplan und innerhalb der festgelegten Parameter des Arbeitgebers arbeiten müssen.
  • Einige Arbeitgeber mit Arbeit am Arbeitsplatz arbeiten nur vor Ort.

So erhalten Sie eine legitime Arbeit zu Hause

Die wichtigste Sache, die Sie sich merken müssen, um von zu Hause aus zu finden und angestellt zu werden, ist, dass Telearbeitssuchvorgänge genau wie bei herkömmlichen Arbeitssuchen durchgeführt werden.

Sie werden sich nicht einfach irgendwo anmelden und dann einen Job annehmen. Stattdessen benötigen Sie einen Lebenslauf oder eine Bewerbung, aus der hervorgeht, dass Sie über die Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen, nach denen der Arbeitgeber sucht. Oft wird es ein Interview per Telefon oder Skype geben.

So erhalten Sie einen Arbeitsplatz zu Hause:

1) Bitten Sie Ihren Chef, Sie telecommute zu lassen. Wenn Sie ein geschätzter Arbeiter sind und einen Job haben, der Ihnen die Arbeit von zu Hause aus erleichtert, schreiben Sie einen Vorschlag für ein Heimarbeit, der Ihre Beiträge zum Unternehmen skizziert, wie die Arbeit zu Hause dem Unternehmen helfen kann (dh Geld sparen) oder steigern Sie die Produktivität) und präsentieren Sie es Ihrem Vorgesetzten oder Manager.

2) Suchen Sie in Ihrer Branche nach Arbeit zu Hause. Vielleicht lässt Ihr Chef Sie nicht zu Hause arbeiten, aber ein anderes Unternehmen in Ihrer Branche könnte das tun. Sie können ähnliche Unternehmen direkt kontaktieren und sich über Telearbeitsoptionen informieren, zusammen mit dem Senden Ihres Lebenslaufs, oder Sie können nach Stellen in Ihrer Branche suchen.

3) Suche nach Jobs in berufsbezogenen Ressourcen. Verwenden Sie Google nicht, um nach Telearbeitsgelegenheiten zu suchen. Stattdessen besuchen Sie legitime Websites zur Jobsuche wie CareerBuilder, Indeed. com und Monster. com und verwenden Telearbeit Schlüsselwörter ("Arbeit zu Hause", Telearbeit, Remote, etc), um die Arbeitsplätze zu finden, mit denen Sie zu Hause arbeiten können.

Beachten Sie, dass diese Schlüsselwörter Einträge auflisten, die auch "Keine Telearbeit" bedeuten. Gelegentlich werden Geschäftschancen und Betrüger auch auf Jobbörsen angezeigt.

Da sich verschiedene Unternehmen auf Telearbeit beziehen und zu unterschiedlichen Konditionen von zu Hause aus arbeiten, lohnt es sich, sich einige Variationen bewusst zu machen und diese in Ihre Suche einzubauen. Beispiel:

  • Telecommute
  • "Von zu Hause aus arbeiten" und "Zu Hause arbeiten" (Anführungszeichen für Suchbegriffe verwenden)
  • Remote
  • Virtuell
  • Telearbeit (insbesondere auf Job-Websites außerhalb der USA) < Sie müssen möglicherweise mehrere Wörter ausprobieren, um alle Jobs zu finden. Zum Beispiel auf Careerbuilder, Telearbeit und "Arbeit zu Hause" beide Ergebnisse, aber sie sind unterschiedliche Ergebnisse. Telearbeit bringt normalerweise mehr berufliche oder technische Aufgaben mit sich. Es lohnt sich also, mehrere Keywords auszuprobieren, auch wenn man Ihnen gute Ergebnisse liefert.

Die besten Websites für die Suche nach Jobs am Arbeitsplatz sind die herkömmlichen Stellen wie CareerBuilder und Monster. com. Craigslist. Org kann eine Quelle sein, aber Sie müssen noch mehr Aufmerksamkeit darauf verwenden, Betrügereien und Geschäftschancen zu vermeiden, die als Jobs getarnt sind. Jobaggregatoren wie "Indeed", "SimplyHired" und "ZipRecruiter" können gute Ressourcen sein, da sie Jobs aus mehreren Bereichen auf eine Site ziehen. Aber auch hier müssen Sie über Betrügereien und andere Nichtberufsarbeitspläne auf dem Laufenden gehalten werden.

Schließlich vergessen Sie nicht, LinkedIn zu versuchen, Arbeit zu Hause zu finden.

4) Befolgen Sie die Anweisungen zum Einreichen Ihres Lebenslaufs oder Ihrer Bewerbung.

Dies scheint ein Kinderspiel zu sein, aber manchmal in einem Bemühen, herausragende Bewerber senden mehr oder weniger als das, was der Arbeitgeber verlangt. Wenn Sie nicht senden, was nur gefragt wird, wissen Sie nicht, wie Sie den Anweisungen folgen sollen. Arbeitgeber erhalten mehr Eingaben, als sie benötigen, und der schnellste Weg, das Paket zu löschen, besteht darin, sofort diejenigen zu löschen, die nicht das einreichen, was gefragt wurde. 5) Haben Sie einen brillanten Lebenslauf, der Ihre Fähigkeiten in Bezug auf den Job beschreibt.

Passen Sie Ihren Lebenslauf an die Bedürfnisse des Arbeitgebers an, um Ihre Chancen auf Aufmerksamkeit zu erhöhen. Ein Lebenslauf ist ein Verkaufsdokument, und je mehr Sie zeigen können, dass Sie über die Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen, nach denen der Arbeitgeber fragt, desto besser sind Ihre Chancen, ein Vorstellungsgespräch zu führen. Betrug am Arbeitsplatz vermeiden

Betrüger sind clever und werden ihre Schemata oft auf legitimen Seiten erhalten. Aus diesem Grund müssen Sie Ihre Due Diligence tun, um sich vor Betrug zu schützen. Hier sind ein paar Tipps, um zu helfen:

1) Legitime Jobs werden niemals für dich angestellt.

Jeder Job, der Geld für etwas anderes als einen Hintergrundscheck verlangt, ist KEIN Job. Ich bin vielleicht kein Betrug, aber es ist definitiv kein Job. 2)

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die gängigsten Betrügereien bei der Arbeit zu Hause, so dass Sie sie sofort aus Ihren Suchergebnissen aussortieren können. Montagearbeiten, Bonusverarbeitung, E-Mail-Verarbeitung und Kuvertierung sind Betrügereien. 3) Seien Sie sich bewusst, dass Betrüger manchmal traditionelle Berufsbezeichnungen verwenden, um Menschen zu betrügen.

Eingabe- und Eingabejobs sind häufig Betrügereien, daher sollten sie sorgfältig recherchiert werden. 4) Wenden Sie sich niemals auf einen Job an, bei dem Sie gebeten werden, Ihr eigenes Bankkonto zu verwenden, um Ihr Geschäft zu erleichtern.

Dies sind Fake-Check-Betrügereien, die Sie Tausende von Dollar kosten können, Verlust von Bankprivilegien und möglicherweise Gefängniszeit. Je mehr Sie über Betrügereien am Arbeitsplatz wissen, desto einfacher wird Ihre Jobsuche.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie von einer Gelegenheit zum Arbeiten zu Hause betrogen wurden, gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um dies zu melden.