Arten von Leasehold Estates in Immobilien

Arten von Leasehold Estates in Immobilien
Artikel Inhalt:
Ein Erbbaurecht gewährt einem Mieter das ausschließliche Recht, das Eigentum eines Eigentümers für einen bestimmten Zeitraum zu nutzen. Manchmal, wenn auch nicht immer, werden Erbpachtverträge durch Mietverträge oder Verträge durchgesetzt, die spezifische Bedingungen für die Nutzung einer Immobilie durch den Mieter und die Verpflichtungen des Vermieters enthalten.

Ein Erbbaurecht gewährt einem Mieter das ausschließliche Recht, das Eigentum eines Eigentümers für einen bestimmten Zeitraum zu nutzen. Manchmal, wenn auch nicht immer, werden Erbpachtverträge durch Mietverträge oder Verträge durchgesetzt, die spezifische Bedingungen für die Nutzung einer Immobilie durch den Mieter und die Verpflichtungen des Vermieters enthalten. Vermieter und Mieter verhandeln normalerweise, welche Art von Erbpacht die Belegung des Mieters regelt, aber manchmal führen Umstände, die außerhalb der Kontrolle einer oder beider Parteien liegen, dazu, dass die Gerichte intervenieren und bestimmen, welche Art von Erbbaurecht gilt.

Das Statut der Betrügereien in den meisten Staaten erfordert, dass Mietverträge mit einer Laufzeit von mehr als einem Jahr schriftlich vorliegen, um vollstreckbar zu sein. Alle schriftlichen Mietverträge sollten die Rechte und Pflichten des Eigentümers und des Mieters ausdrücken. Dinge wie Miete, Wartung, Reparatur und Versorgung sind in den Pachtunterlagen vereinbart.

Nachlass für Jahre

In der Immobilienbranche dauert ein Gut seit Jahren meist mehrere Jahre. Das definierende Merkmal dieser Art von Erbbaurecht ist, dass es ein bestimmtes Anfangsdatum und Enddatum hat. Wenn der Mietvertrag abläuft, wird erwartet, dass der Mieter die Immobilie ohne Vorankündigung räumen wird. Die Miete kann mit einer im Mietvertrag angegebenen Häufigkeit gezahlt werden. Der Mieter hat das Recht, einen solchen Mietvertrag zu kündigen, wenn eine Vertragsverletzung vorliegt oder er unter bestimmten Bedingungen den Vertrag kündigen darf.

Nachlass von Zeitraum zu Zeitraum

Auch als "periodisches Mietverhältnis" bezeichnet, gibt ein Nachlass von Zeitraum zu Zeitraum nicht ein bestimmtes Enddatum an, sondern legt Miet- und Mietzeiten fest. Zahlung, wie von Monat zu Monat.

Sowohl der Mieter als auch der Vermieter müssen kündigen, da es für diese Art von Mietvertrag kein festgelegtes Kündigungsdatum gibt. Kurz- und langfristige Wohnungseigentümer verlangen von Mietern in der Regel, Mietverträge von Periode zu Periode zu unterzeichnen. Beachten Sie auch, dass Nachlässe jahrelang auf Erbpachtverträge zurückgehen, wenn sie abgelaufen sind.

Nachlass bei Will

Der unstrukturierteste der Mietvertragsarten, ein Nachlass nach Belieben, hat weder ein angegebenes Enddatum noch eine definierte periodische Miete, wie zum Beispiel Monat zu Monat. Zum Beispiel können Eltern ihrem erwachsenen Kind gestatten, nach Belieben in einem ihrer Häuser unter einem Erbbaurecht zu leben. Wie es oft der Fall ist, wenn Familienmitglieder Geschäfte tätigen, hat ein Erbpachtgut in der Regel keine Dokumentation und kann nur durch ein rechtliches Eingreifen beendet werden, wie dies der Fall wäre, wenn die Eltern ihrem erwachsenen Kind eine Räumungsbekanntmachung zugestellt hätten.

Erbschaft bei Sufferance

Erbbaurecht ist ein Erbbaurecht, das entsteht, wenn ein Mieter seinen Mietvertrag überzieht und das Eigentum nach dem gesetzlichen Ablauf oder der Beendigung des Mietverhältnisses einnimmt.Bei dieser Art von Erbpacht kann der Mieter beschließen, die Immobilie weiter zu bewohnen und die Miete zu bezahlen. Stände an Duldung beenden, wenn der Vermieter den Mieter anweist, das Eigentum zu räumen. Zum Beispiel könnte sich ein abwesender Vermieter mit einem Anwesen in Duldung befassen, bei dem sein Mieter sich entschieden hat, lange zu bleiben, nachdem sein Mietvertrag abgelaufen ist, einfach weil niemand ihn gebeten hat, zu gehen.