Was ist hydraulischer Zement? Gebrauch und Wie man

Anwendet was ist hydraulischer Zement? Anwendung und Anwendung
Artikel Inhalt:
Hydraulic Cement ist ein Produkt zum Stoppen von Wasser und Lecks in Beton- und Mauerwerksstrukturen. Es ist eine Zementart ähnlich dem Mörtel, die extrem schnell abbindet und erstarrt, nachdem sie mit Wasser vermischt wurde. Hydraulikzement wird in der Bauindustrie unter Dichtungsmassen und in Situationen, in denen Strukturen in Wasser beeinträchtigt oder eingetaucht werden können, weithin verwendet.

Hydraulic Cement ist ein Produkt zum Stoppen von Wasser und Lecks in Beton- und Mauerwerksstrukturen. Es ist eine Zementart ähnlich dem Mörtel, die extrem schnell abbindet und erstarrt, nachdem sie mit Wasser vermischt wurde. Hydraulikzement wird in der Bauindustrie unter Dichtungsmassen und in Situationen, in denen Strukturen in Wasser beeinträchtigt oder eingetaucht werden können, weithin verwendet.

Hydraulischer Zement Verwendet

Hydraulikzement kann oberhalb von unterhalb der Sorte verwendet werden, ist jedoch äußerst nützlich, wenn er in folgenden Bereichen verwendet wird:

  • Schwimmbäder
  • Entwässerungssysteme
  • Fundamente
  • Aufzugsgruben > Kellerwände
  • Schächte
  • Abdichtung von Beton- und Mauerwerkskonstruktionen
  • Schiffsanwendungen.
  • Schornsteine ​​
  • Zisternen und Brunnen
Der hydraulische Zement 10lb Eimer wird ungefähr $ 15 kosten und ist auch in größeren Eimergrößen erhältlich.

Anwendung von Hydraulikzement

Hydraulikzement sollte auf Oberflächen aufgetragen werden, die gereinigt wurden, frei von Öl, Schmutz, Fett oder anderen Verunreinigungen, die die Verbindung mit der dauerhaften Struktur beeinträchtigen. Dies sind die Schritte für eine erfolgreiche Anwendung:

Achten Sie darauf, alle losen Partikel vor dem Auftragen auf der Oberfläche zu entfernen.

  1. Es wird empfohlen, alle Bereiche, auf denen der hydraulische Zement aufgetragen wird, zu hinterschneiden.
  2. Der ACI empfiehlt, dass der zu bearbeitende Bereich 24 Stunden lang gesättigt sein muss, bevor der hydraulische Zement aufgetragen wird.
  3. Es ist wichtig, dass die Temperatur des Bereichs während der anfänglichen Aushärtung zwischen 7 ° C (7 ° C) und 32 ° C (90 ° F) gehalten wird. Die Vorbereitung sollte das Vergrößern kleiner Risse und Löcher und das Vermeiden von V-förmigen Schnitten umfassen.
Der hydraulische Zement muss unter Verwendung eines mechanischen Mischers mit rotierenden Schaufeln gemischt werden, um eine gleichmäßige Mischung zu gewährleisten.
  1. Mischen Sie den Mixer vor und entfernen Sie überschüssiges Wasser.
  2. Geben Sie das Wasser gemäß den Empfehlungen des Herstellers und fügen Sie die trockene hydraulische Zementmischung hinzu. Fügen Sie kein Wasser hinzu, sobald es sich zu setzen beginnt.
  3. Mischen Sie bei relativ niedriger Geschwindigkeit und achten Sie darauf, nur eine kleine Menge Zement zu mischen, die innerhalb der Verarbeitungszeit aufgetragen werden kann.
  4. Beginnen Sie mit dem Aufbringen des hydraulischen Zements an der Spitze des Risses, der sich nach unten bewegt. Drücken Sie die Paste fest in Position und halten Sie den gleichen Druck aufrecht, bis der Zement zu härten beginnt und das Leck gestoppt wird.
  1. Mischen Sie kein überschüssiges Wasser, da dies zu Ausbluten und Segregation führen kann.
  2. Verwenden Sie keine anderen Beimischungen oder Zusatzstoffe.
  3. Hydraulic Cement Pros und Cons

Hydraulic Cement bietet einige Vorteile, hat aber auch einige Nachteile. Einige seiner Vorteile sind:

Sorgen Sie für dauerhafte Reparaturen, die lange Zeit andauern.

  • Stellt und härtet schnell aus, normalerweise drei Minuten nach dem Mischen mit Wasser.
  • Es ist eine kostengünstige Lösung
  • Hydraulischer Zement ist sehr einfach zu verwenden
  • Heißes Wasser beschleunigt die Abbindezeit und kaltes Wasser verzögert es
  • Kann bei vertikalen Anwendungen verwendet werden
  • Es wird behält seine Festigkeit auch dann bei, wenn es in Wasser eingetaucht ist
  • Korrodiert nicht und rostet nicht
  • Hydraulikzement schrumpft nicht
  • Es kann undichte Rohre und Keller fixieren, ohne das Auslaufen stoppen zu müssen.
  • Es kann innerhalb einer Stunde nach dem Auftragen lackiert werden.
  • Es hat aber auch einige Nachteile:

Nach dem Mischen bleibt der hydraulische Zement nur 10 bis 15 Minuten verarbeitungsfähig.

  • Funktioniert nicht auf gefrorenen Oberflächen oder wenn die Temperatur 48 Stunden drastisch absinkt.
  • Vermeiden Sie es, wenn die Temperatur unter 40 Grad Fahrenheit liegt.
  • Es ist wichtig zu betonen, dass das Problem auf Kondensation zurückzuführen ist. Undicht, hydraulischer Zement löst Ihr Problem nicht und Sie müssen andere Lösungen verwenden.

Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen für Hydraulikzement

Hydraulikzement muss sehr vorsichtig gehandhabt werden und Sie müssen vor dem Auftragen die erforderliche PSA tragen. Wir empfehlen Ihnen:

Den Staub nicht einatmen.

  • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit den Augen oder der Haut.
  • Das Einatmen von Silica kann Lungenprobleme verursachen, obwohl es keinen wirklichen Beweis dafür gibt, dass Silica ein Karzinogen ist.
  • Die Verwendung von Schutzkleidung: Handschuhe oder Maske wird empfohlen.