Was tun mit Ihren 1099

Was tun mit Ihren 1099 - Formularen für die Besteuerung von Investmentfonds

Was mache ich mit meiner 1099? Muss ich es mit meinen Steuern einreichen? Warum habe ich eine 1099 erhalten? Heißt das, ich schulde Steuern? Es gibt mehr als ein Dutzend verschiedene Arten von 1099 Formularen, aber die am weitesten verbreiteten 1099 Formulare werden aus Investitionstätigkeiten generiert, wie z. B. Ausschüttungen, Kapitalgewinne und Rentenkonten (IRA, 401k, 403b). Die häufigsten Arten von 1099, die von Anlegern erhalten wurden, umfassen 1099-R, 1099-DIV, 1099-INT und 1099-Q.

Was tun mit 1099-R-Formular

Dieses Formular muss Ihnen von der Verwahrstelle eines Alterskontos wie IRA, Rente, Rente, Gewinnbeteiligungsplan oder 401 (k) Plan, wenn Sie während des Steuerjahres irgendeine Art von Verteilung hatten. Beachten Sie, dass eine Verteilung nicht notwendigerweise eine Barauszahlung bedeutet . Einfach gesagt, bedeutet eine Verteilung, dass Geld aus dem Konto entfernt wurde. Beispiele für Arten von Ausschüttungen sind eine teilweise oder vollständige Barauszahlung, ein IRA-Rollover oder ein 1035-Austausch von einer Annuität. Wenn Ihre Verteilung ein direkter Rollover von einem vom Arbeitgeber gesponserten Plan ist, wie z. B. 401 (k), schulden Sie in der Regel keine Steuern und sollten auch das Formular 5498 erhalten, in dem Sie es als solches erklären.

Was ist das 1099-DIV?

Dieses Formular wird von einer Investmentfondsgesellschaft an einen Anleger gesendet, um alle während des Steuerjahres an den Anleger gezahlten Dividenden und Kapitalerträge zu dokumentieren. Einige Anleger können mit Formular 1099-DIV verwechselt werden, da sie möglicherweise keine Barzahlungen aus Dividenden oder Kapitalgewinnen während des Jahres erhalten haben.

Bei regulären Broker-Accounts, die nicht steuerbegünstigt sind, kann der Investmentfonds Kapitalgewinne erzielen, wenn der Fondsmanager eine Aktie zu einem höheren Preis verkauft als gekauft wurde. Dies generiert Investmentfondsgewinne, die dann an den Anleger weitergegeben werden. .. Diese Gewinne werden in der Regel in den Fonds reinvestiert, aber sie sind immer noch Gewinne, die steuerpflichtig sind.

In Steuerabgrenzungskonten wie IRAs, 401 (k) s und Annuitäten gibt es kein aktuelles steuerpflichtiges Ereignis, daher wird keine 1099-DIV an den Investor gesendet.

Benötigen Sie 1099-INT?

Dieses Formular wird von Institutionen wie Banken an Kontoinhaber gesendet, die während des Steuerjahres Zinszahlungen von mindestens 10 USD erhalten haben. Zinsen, die nicht mit Dividenden zu verwechseln sind, sind am häufigsten bei Banksparkonten, Einlagenzertifikaten und Geldmarktkonten anzutreffen. Die Zinsen werden zu den Einkünften aus dem 1040 Steueranmeldeformular hinzugefügt, um das Gesamteinkommen für das Jahr zu erhalten, so dass es dem IRS gemeldet werden muss.

Warum Sie 1099-Q benötigen

Dieses Formular wird an Anleger gesendet, die eine Ausschüttung von einem Coverdell Education Savings Account (ESA) oder einem Section 529 Plan erhalten haben. Im Allgemeinen müssen die Steuerzahler keine Steuern auf Ausschüttungen zahlen, die den qualifizierten Bildungsausgaben entsprechen oder ihnen entsprechen.

Tipps zur Einreichung von Steuererklärungen mit 1099 Formularen

1099 Formulare werden in der Regel sowohl an den IRS als auch an den einzelnen Steuerzahler von der Institution gesendet (dh Fondsgesellschaft oder Bank), die die Dividende, Kapitalgewinn, Zinsen ausschüttet. oder Barauszahlung. Daher ist es nicht immer erforderlich, dass das Individuum seine Kopie mit seiner Steuererklärung an den IRS schickt.

Es ist jedoch notwendig, die 1099er und andere Dokumente beizubehalten, die einen unterstützenden Nachweis für Ihre steuerpflichtigen und nicht steuerpflichtigen Aktivitäten liefern. Mit anderen Worten sollten Anleger auf Steuerprüfungen vorbereitet sein, die eine Dokumentation Ihrer Steuererklärungen erfordern.

Haftungsausschluss: Wenden Sie sich an Ihren Steuerberater, um die ordnungsgemäßen Anforderungen an die Steuererklärung zu erfahren. Sie können auch IRS besuchen. gov für Standard-Anmeldeverfahren. Die Informationen auf dieser Website werden nur zu Diskussionszwecken zur Verfügung gestellt und sollten nicht als Anlageberatung missverstanden werden. Unter keinen Umständen sind diese Informationen eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren.