Warum habe ich eine Kfz-Versicherung erhalten? Stornierungsbrief

Warum habe ich einen Kfz-Versicherungs-Stornierungsbrief bekommen
Artikel Inhalt:
Autoversicherung ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Mit wenigen bemerkenswerten Ausnahmen ist es eine gesetzliche Anforderung für Fahrer in den Vereinigten Staaten. Wenn Sie vor kurzem erwischt worden sind, ohne es zu fahren, wissen Sie, dass die Strafen echte Kopfschmerzen verursachen und einen großen Bissen aus Ihrem Geldbeutel nehmen können.

Autoversicherung ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit. Mit wenigen bemerkenswerten Ausnahmen ist es eine gesetzliche Anforderung für Fahrer in den Vereinigten Staaten. Wenn Sie vor kurzem erwischt worden sind, ohne es zu fahren, wissen Sie, dass die Strafen echte Kopfschmerzen verursachen und einen großen Bissen aus Ihrem Geldbeutel nehmen können.

Aber lassen Sie uns sagen, dass Sie ein verantwortungsbewusster Fahrer sind und eine Kfz-Versicherung haben. Sie wissen, dass die Risiken, dass Sie es nicht haben, die Vorteile überwiegen, und Sie haben Ihr Schicksal akzeptiert.

Aber so viel Sie auch nicht gerne bezahlen, ein Brief von Ihrem Versicherer zu erhalten, der Sie darüber informiert, dass es Ihre Police storniert, kann etwas beunruhigend sein. Bevor es jedoch eine echte Panik auslöst, ist es eine gute Idee zu verstehen, was Stornierung bedeutet und wie man damit umgeht. Hier erfahren Sie, was Sie nach Erhalt eines Kündigungsschreibens für Versicherungen tun müssen.

Warum wird meine Police storniert?

Ob Sie es glauben oder nicht, es ist eigentlich ziemlich ungewöhnlich für einen Versicherer, eine seiner Policen abzubrechen. In den meisten Gerichtsbarkeiten kann ein Versicherer eine Police aus fast jedem Grund während der ersten 30 oder 60 Tage, in denen er wirksam ist, stornieren. Während dieser Anfangsphase kann ein Versicherer eine Police stornieren, wenn er Informationen über den Versicherten entdeckt, die er während des Bewerbungsverfahrens nicht offengelegt oder falsch dargestellt hat. Nach der Anfangsphase wird die Stornierung einer Police durch einen Spediteur gesetzlich erheblich erschwert. Es muss einen guten Grund dafür haben.

Der bei weitem größte Grund für die Stornierung ist die Nichtzahlung der Prämie (aus offensichtlichen Gründen). Es könnte auch storniert werden, wenn Sie die Firma betrogen haben - wenn Sie irgendwelche Informationen für finanziellen Gewinn verbergen, ist dies Betrug. Wenn Ihre Lizenz storniert, ausgesetzt oder widerrufen wird oder einer der Treiber in Ihrer Police dies passiert, kann Ihre Versicherungsgesellschaft Ihre Police ebenfalls stornieren.

Ebenso für eine signifikante Anzahl von Unfällen und Bewegungsverletzungen. Wenn Sie schließlich mit einer Krankheit diagnostiziert werden, die das Fahren unsicher macht, z. B. Epilepsie, kann Ihr Versicherer die Deckung abbrechen.

Stornierung gegen Nichtverlängerung

Die Stornierung erfolgt während der Versicherungsperiode. Nichterneuerung ist das, was am Ende eines Richtlinienzeitraums und vor Beginn eines neuen Richtlinienzeitraums geschieht. Es gibt viele Gründe, warum ein Versicherer beschließt, die Versicherungspolice eines Versicherungsnehmers nicht zu erneuern. Dazu gehören vor allem: eine Änderung des Fahrdatensatzes des Versicherten, wie eine DUI oder Ansammlung von Bewegungsverletzungen, mehrere Ansprüche gegen die Versicherungspolice oder der Versicherte. ein Staat, in dem der Versicherer keine Richtlinien schreibt. Ihr Versicherer ist verpflichtet, Sie über seine Absicht zu informieren, Ihre Police eine bestimmte Anzahl von Tagen (gesetzlich vorgeschrieben) nicht zu verlängern, bevor Ihre aktuelle Police abgelaufen ist, um Ihnen Zeit zu geben, eine Kfz-Versicherung an einem anderen Ort zu suchen.

Was Sie tun müssen, wenn Sie eine Stornierungswarnung erhalten

Wenn Sie einen Stornierungsbrief für die Autoversicherung erhalten, haben Sie wahrscheinlich eine ziemlich gute Vorstellung davon, dass sie kommen würde. Das ist, weil Versicherungsgesellschaften Annullierungen ziemlich ernst nehmen und sie werden Sie wahrscheinlich mit einer oder mehreren Warnungen versorgen, bevor Sie wirklich Ihre Politik annullieren.

Wenn Sie zum Beispiel bei den Prämienzahlungen hinter Ihnen stehen, erhalten Sie von den Versicherern fast immer eine Nachfrist. Oder wenn sie entdecken, dass es einen Fahrer in Ihrem Haushalt gibt, der nicht in der Police aufgeführt ist, werden sie Ihnen wahrscheinlich die Möglichkeit geben, ihn hinzuzufügen. In Fällen, in denen Sie die Möglichkeit haben, ein Problem zu beheben, sollten Sie dies so schnell wie möglich tun.