Jahresende-Tipps zur Steuerplanung für Freiberufler und Selbstständige

Jahresabschluss-Steuerplanungsideen für Selbstständige
Artikel Inhalt:
Freiberuflern und anderen selbstständigen Steuerpflichtigen stehen mehrere Steuerplanungsstrategien zur Verfügung, was bedeutet, dass sie in der Regel vor Jahresende noch einige Entscheidungen treffen müssen. Die folgenden Strategien können dazu beitragen, die Kosten bestimmter Steuern zu senken und Ihre steuerliche Situation zwischen dem aktuellen und zukünftigen Jahren zu optimieren.

Freiberuflern und anderen selbstständigen Steuerpflichtigen stehen mehrere Steuerplanungsstrategien zur Verfügung, was bedeutet, dass sie in der Regel vor Jahresende noch einige Entscheidungen treffen müssen. Die folgenden Strategien können dazu beitragen, die Kosten bestimmter Steuern zu senken und Ihre steuerliche Situation zwischen dem aktuellen und zukünftigen Jahren zu optimieren. Sie fallen in vier grundlegende Kategorien: Beschleunigung oder Verschiebung des Einkommens und Beschleunigung oder Verschiebung von Abzügen.

Beschleunigung und Verschiebung - Wie es funktioniert

Beschleunigtes Einkommen bedeutet, dass Sie versuchen werden, in diesem Jahr mehr Einkommen einzubringen, insbesondere Einkommen, das kurz davor steht, weil es möglicherweise auf nächstes Jahr verschoben werden könnte .. In ähnlicher Weise bedeutet die Beschleunigung von Abzügen, Ausgaben für Ausgaben zu tätigen, die jetzt einen Steuerabzug erzeugen.

Die Verschiebung des Einkommens bedeutet eine Verschiebung oder Verzögerung des Erhalts bestimmter Einnahmen bis zu einem zukünftigen Jahr. Wenn Sie Abzüge aufschieben, müssen Sie die Ausgaben für steuerlich absetzbare Ausgaben bis zum nächsten Jahr oder später aufschieben, wenn diese Abzüge dann für Ihre steuerliche Situation vorteilhafter sind.

Die Beschleunigung des Einkommens und / oder die Verschiebung von Abzugsfunktionen dient dazu, die Höhe des Einkommens zu erhöhen, das im laufenden Jahr besteuert wird. Dies kann eine nützliche Strategie sein, wenn Ihr Einkommen in diesem Jahr in eine niedrigere Steuerklasse fällt, als Sie es im nächsten Jahr erwarten. Eine Aufschiebung des Einkommens und / oder die Beschleunigung von Abzügen dient dazu, die Höhe des im laufenden Jahr besteuerten Einkommens zu verringern. Dies kann nützlich sein, wenn Ihr Einkommen in diesem Jahr in eine höhere Steuerklasse fällt, als Sie im nächsten Jahr erwarten.

Diese vier Taktiken drehen sich um den richtigen Zeitpunkt des bezahlten Einkommens und die Verwendung von Abzügen für steuerliche Zwecke.

Methoden der Rechnungslegung

Der Zeitpunkt von Einnahmen und Abzügen hängt von der Buchführungsmethode eines Steuerpflichtigen ab. Nach Angaben des IRS, "Die meisten Einzelpersonen und viele kleine Unternehmen verwenden die Cash-Methode der Rechnungslegung", so werden wir uns hier auf die Regeln für selbstständige Steuerzahler Cash-Methode konzentrieren.

Unter der Cash-Methode der Buchhaltung, "Sie enthalten in Ihrem Bruttoeinkommen alle Einkünfte, die Sie tatsächlich oder konstruktiv während des Steuerjahres erhalten", so die IRS. "Sie ziehen Ausgaben in dem Steuerjahr ab, in dem Sie sie tatsächlich bezahlen ... Sie können jedoch möglicherweise keine im Voraus bezahlte Ausgabe abziehen. Stattdessen müssen Sie möglicherweise bestimmte Kosten kapitalisieren."

So melden Selbstständige Einkommen, das während des Steuerjahres tatsächlich oder konstruktiv eingenommen wurde. "Konstruktiv" bedeutet Einkommen, das "Ihrem Konto gutgeschrieben oder uneingeschränkt zur Verfügung gestellt wird. Sie brauchen es nicht zu besitzen ... Erträge werden nicht konstruktiv erhalten, wenn Ihre Kontrolle über deren Erhalt erheblichen Einschränkungen unterliegt."

Im Klartext: Wenn Sie Ende Dezember Schecks erhalten und diese erst im Januar hinterlegen, werden diese Einnahmen im Dezember, als sie Ihnen zur Verfügung gestellt wurden, konstruktiv entgegengenommen. Für einen weiteren Monat auf ihnen zu sitzen, war Ihre Wahl - Sie konnten sie hinterlegt haben.Wenn ein Kunde Ihnen einen Scheck geschickt hat, der für Januar postdatiert wurde, unterliegt Ihre Kontrolle über dieses Geld Einschränkungen, so dass das Einkommen des Januars.

Einkommensbeschleunigungsstrategien für Selbstständige

  • Bitten Sie die Kunden, jetzt zu bezahlen. Rufen Sie an oder schreiben Sie an Kunden, die Ihre Rechnungen nicht bezahlen. Dies beschleunigt das Einkommen, aber es bereinigt auch Ihre Debitoren.
  • Bitten Sie um größere Vorauszahlungen für Projekte, die dieses und nächstes Jahr umfassen.

Wenn Sie in diesem Jahr in der 15-Prozent-Steuerklasse, und wenn Sie erwarten, dass Sie im nächsten Jahr in der 25-Prozent-Klammer sein werden, könnte die Beschleunigung des Einkommens in diesem Jahr dazu führen, dass das Einkommen bein g zu einem niedrigeren Satz besteuert. Aber es gibt eine Einschränkung-Steuer Klammern basieren auf der Höhe Ihres Einkommens, so dass mehr Einnahmen in diesem Jahr könnte potenziell Ihr Einkommen nach oben und rechts aus dieser 15-Prozent-Klammer schieben. Es ist so etwas wie ein Balanceakt, um es richtig zu machen. Sie möchten dieses Jahr so ​​viel Einkommen wie möglich einnehmen, ohne sich in diese höhere Steuerklasse hineinzuversetzen.

Selbstbeschäftigungssteuer

Sie sollten auch die Selbstständigensteuer im Auge behalten. Diese Steuer besteht aus zwei Komponenten: Soziale Sicherheit und Medicare. Typischerweise zahlen Arbeitgeber die Hälfte dieser Steuern im Namen ihrer Arbeitnehmer.

Wenn Sie selbstständig sind, müssen Sie beide Hälften selbst bezahlen.

Die 12. 4-Prozent-Sozialversicherungssteuer endet, wenn das Einkommen eines Steuerpflichtigen 127 US-Dollar übersteigt, 200 ab 2017. Erwägen Sie eine Beschleunigung des Einkommens, wenn Sie nahe an diesem Schwellenwert sind, da alles, was Sie über diesen Betrag verdienen, von dieser Steuer verschont bleibt.

Eine zusätzliche Medicare-Steuer von 0,9 Prozent - zusätzlich zu der 2,9-Prozent-Medicare-Steuer, die als Teil der Selbständigen-Steuer enthalten ist - gilt, wenn Ihr Einkommen $ 200, 000 für einzelne Filer oder Haushaltsvorstand erreicht Filer, $ 250, 000 für verheiratete Paare, die gemeinsam einreichen, und $ 125, 000 für verheiratete Paare, die getrennt einreichen. Wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Ehepartner einreichen, wird diese zusätzliche Steuer auf die kombinierten Medicare-Löhne und Nettoeinkünfte aus selbstständiger Tätigkeit für beide Ehegatten berechnet. Also hier ist ein weiteres Wort der Warnung: Wenn Sie eine Einkommensbeschleunigungsstrategie erwägen, können Sie versuchen, zu vermeiden, zu viel Einkommen zu beschleunigen, sich über die Schwelle zu einem Einkommen, wo diese zusätzliche Medicare-Steuer gelten würde.

Einkommensaufschubstrategien für Selbständige

  • Senden Sie im Januar anstelle von Dezember Sammelbriefe, um ein Einkommen in das nächste Jahr zu pumpen.
  • Bitten Sie um kleinere Vorauszahlungen für Projekte, die dieses und nächstes Jahr umfassen.

Wenn Sie sich in diesem Jahr in der 25-Prozent-Klammer befinden und davon ausgehen, im nächsten Jahr in der 15-Prozent-Klammer zu stehen, könnten Sie Ihr Einkommen in eine niedrigere Steuerquote treiben, indem Sie das Einkommen auf das folgende Jahr verschieben.Selbstständige Steuerpflichtige, deren Einkommen in der Nähe der Schwellen für die zusätzliche Medicare-Steuer liegt, möchten möglicherweise eine Verschiebung des Einkommens in Betracht ziehen, wenn es sie sowohl für dieses als auch für das nächste Jahr unter dem Schwellenwert hält.

Strategien, die das Timing von Abzügen einbeziehen

Selbstständige melden Abzüge, die tatsächlich im Laufe des Jahres gezahlt werden, obwohl einige Abzüge nach Ablauf des Jahres gezahlt werden können. Zum Beispiel können Beiträge zu einem IRA bis zum 15. April des folgenden Jahres gemacht werden, und SEP-IRA-Beiträge können bis zum 15. April oder bis zum 15. Oktober gemacht werden, wenn Sie eine Verlängerung nehmen. Für alle anderen Abzüge müssten die Kosten jedoch im Kalenderjahr bezahlt werden.

Deduktionsbeschleunigungsstrategien für Selbstständige

  • Kaufen Sie Ausrüstung in diesem Jahr statt im nächsten Jahr. Computer, Software, Fahrzeuge, Möbel und andere Ausrüstungsgegenstände werden entweder über mehrere Jahre abgeschrieben, was an sich eine Form der Zurückbehaltung darstellt, oder sie können sofort abgeschrieben werden. Sie müssen die Ausrüstung im laufenden Jahr in Betrieb nehmen, wenn Sie diese Taktik anwenden.
  • Beschaffung von Bürobedarf. Wenn Sie in diesem Jahr ein paar zusätzliche Abzüge brauchen, um Ihre Steuerschuld zu senken, ist dies ein guter Anfang.
  • Erwägen Sie, Ihren Mitarbeitern in diesem Jahr Prämien zu zahlen.
  • Erwägen Sie, im vierten Quartal Lohnsteuern im Januar und nicht im Januar zu zahlen.

Deduktionsaufschubstrategien für Selbständige

  • Legen Sie bis zum nächsten Jahr Investitionen in Computer und andere Geräte zurück.
  • Warten Sie bis nächstes Jahr, um sich nach Bedarf mit Vorräten und anderen Büroutensilien zu versorgen.
  • Erwägen Sie, Ihre Mitarbeiter im Januar anstatt im Dezember zu bezahlen.

Überprüfen Sie Ihre Bücher und Ihr Buchhaltungssystem

Überprüfen Sie die finanzielle Situation Ihres Unternehmens mit Ihrem Buchhalter. Viele Buchhalter werden Ihnen helfen, Ihre Gewinn- und Verlustrechnung und Ihre Bilanz zu analysieren, um Steuerstrategien zum Jahresende zu identifizieren, die für Ihr Unternehmen geeignet sind.

Unternehmer sollten auch bewerten, ob ihr aktuelles Buchhaltungssystem für ihre Bedürfnisse ausreicht. Es gibt viele kleine Buchhaltungssoftwareoptionen, die verfügbar sind, wenn Ihr aktuelles System nicht über alle Funktionen verfügt, die Sie benötigen oder benötigen.

Überprüfen Sie Ihren Ruhestandsplan

Selbstständige haben verschiedene Optionen, wenn es um Pensionspläne geht, einschließlich SEP-IRAs, SIMPLE IRAs und 401 (k) -Plänen. SIMPLE- und 401 (k) -Pläne müssen während des Kalenderjahres eingerichtet oder eingerichtet werden, auch wenn der Plan im nächsten Jahr rückwirkend finanziert wird. SIMPLE-Pläne müssen vor dem 1. Oktober erstellt werden, und 401 (k) -Pläne müssen bis zum 31. Dezember erstellt werden. Überprüfen Sie Ihren aktuellen Plan, um festzustellen, ob er und Ihr Finanzierungsniveau Ihren Bedürfnissen für das kommende Jahr entsprechen.

Überprüfen Sie Ihre Geschäftsentität

Freiberufler arbeiten oft ohne formelle Geschäftsstruktur für sich selbst, was gemeinhin als "ohne eigene Rechtspersönlichkeit" bezeichnet wird. Das mag für Ihre Bedürfnisse gut sein, aber es gibt auch andere Möglichkeiten, wie die Gründung einer Gesellschaft, einer Partnerschaft, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder einer anderen formalen Struktur.Es gibt keine allgemeingültige Antwort. Unternehmer, die in einer bestimmten Struktur arbeiten, möchten möglicherweise überprüfen, ob eine andere Unternehmensstruktur für sie steuerlich günstiger ist.

Jede Unternehmensstruktur hat ihre eigenen steuerlichen Vor- und Nachteile. Es kann besonders strategisch sein, Ihre Geschäftsstruktur zu überprüfen, wenn sich Ihre Finanzen oder Ihre Steuerbelastung erheblich verändern.

Schätzung der geschätzten Steuerzahlungen

Sie möchten im nächsten Jahr einen Plan für Steuerzahlungen einrichten. Dies beinhaltet die 4. geschätzte Steuerzahlung, die bis zum 15. Januar fällig ist. Die etwaige Verlängerungszahlung ist normalerweise bis zum 15. April fällig, und die erste geschätzte Steuerzahlung ist ebenfalls am 15. April fällig. Diese Daten können um einen Tag verlängert werden. oder zwei in einigen Jahren, wenn der 15. des Monats auf ein Wochenende oder einen nationalen Feiertag fällt.

Machen Sie sich ein Bild davon, was Ihre Steuerverbindlichkeiten in diesem Jahr sein werden, damit Sie eine Vorstellung davon haben, wie viel Sie für die Steuern dieses Jahres und des nächsten Jahres beiseite legen sollten.